WAS IST THAI YOGA MASSAGE?

Thai Yoga Massage ist eine therapeutische Behandlung, die in bequemer Kleidung auf einer Matte am Boden ausgeführt wird. Dabei wird unterstützend auf das Energieliniensystem der 10 Sen, durch das die natürliche Lebensenergie des Körpers fliesst, eingewirkt.

Thai Yoga Massage Foto 1

Durch sogenanntes Palming und Pressing entlang dieser Energielinien sowie passiver Dehnung wird das Fasziengewebe stimuliert und Verklebungen oder Knoten gelöst.

Thai Yoga Massage Foto 2
Thai Yoga Massage Foto 3

Blockaden, körperliche und emotionale Unausgeglichenheit, Beschwerden sowie Schmerzen werden durch diese Unterstützung beseitigt, die Balance wird wieder hergestellt und das Potenzial der Selbstheilungskräfte des Körpers freigesetzt. 

Thai Yoga Massage Foto 4

Im Gegensatz zur traditionellen Thai Massage wird bei der Thai Yoga Massage eine eher sanfte Form des Pressens verwendet, wo es darum geht, in den Körper "einzusinken" jedoch nicht gegen seinen Widerstand. Daher wird diese Art der Massage als sehr entspannend erlebt und die behandelte Person kann völlig loslassen.

WIE WIRKT THAI YOGA MASSAGE?

Thai Yoga Massage hilft bei Beschwerden wie Rücken- und Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, verschiedensten Muskelschmerzen, Müdigkeit, Ruhelosigkeit und Stress.

Die Behandlung erhöht die Beweglichkeit und Dehnbarkeit des Körpers, hilft bei der Bewältigung von Fehlhaltungen, setzt Energie frei und öffnet einen Raum des Eins-Seins mit Herz, Körper und Seele.

Besonders wenn Menschen mit körperlichem und emotionalem Stress konfrontiert sind, eine andere Form der Therapie zur Problembewältigung nutzen oder Schwierigkeiten haben, sich tief zu entspannen, kann die Thai Yoga Massage einen sicheren und geborgenen Raum zur Überwindung dieser Blockaden schaffen.

Für einen langfristigen Nutzen empfiehlt es sich, die Massagebehandlung in regelmässigem Abstand durchzuführen. Das hilft dabei, dem Körper und sich selbst genügend Ruhe und Zeit für eine bleibende Veränderung zu geben.

DIE GESCHICHTE

Die Wurzeln der Thai Yoga Massage reichen ungefähr 2.500 Jahre zurück zu den Lebzeiten von Buddha nach Indien.

Jivaka Kumar Bhacca gilt als Begründer der Thai Yoga Massage und war ein bedeutender Arzt des Königs Bimbisara und Freund des Buddha im Königreich Magadha im heutigen Indien.

Es wird angenommen, dass die Lehren des Javaka Kumar Bhacca zusammen mit den Lehren des Buddhismus vor ungefähr 2.200 Jahren Thailand erreichten und dort mit dem chinesischen Konzept der Akupunktur und anderen traditionellen Formen der Massage in Berührung kamen und daraus die uns heute bekannte Form der Thai Yoga Massage entstanden ist.